29. FED-Konferenz - Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Ihre Gesundheit ist uns sehr wichtig!

Ausstellung, Vorträge und Workshops der FED-Konferenz werden unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Pandemie stattfinden. Der FED hat daher in enger Abstimmung mit dem Welcome Kongresshotel Bamberg ein umfassendes Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt:

Schutz- und Hygienekonzept 29. FED-Konferenz

Häufige Fragen (FAQ)

Die Teilnahme an der FED-Konferenz setzt die Einhaltung der 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen) voraus. Für den Einlass ist daher erforderlich:

  • ein gültiges Ausweisdokument und
  • der Nachweis eines vollständigen COVID-19 Impfschutzes oder
  • der Nachweis einer Genesung oder
  • ein negativer Testnachweis:
    • PCR-Test, PoC-PCR-Test (höchstens 48 Stunden alt) oder
    • PoC-Antigentest (höchstens 24 Stunden alt) oder
    • Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest) Die Antigen-Schnelltests stellt der FED vor Ort zur Verfügung und können dort unter Aufsicht selbst durchgeführt werden

Ja, die Maskenpflicht gilt in Innenräumen, sofern der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann. Alle Vortragsräume werden ohne Abstand bestuhlt, daher muss dort zumindest eine medizinische Maske getragen werden. Eine FFP2-Maske ist nicht notwendig. 

Wir empfehlen allen Besucher:innen auch in der Ausstellung grundsätzlich immer eine medizinische Maske zu tragen. Nur in Ausnahmefällen, wenn der Mindestabstand sicher und dauerhaft eingehalten werden kann oder zur Nahrungsaufnahme, kann die Maske in der Ausstellung abgenommen werden. 

Referent:innen müssen während ihres Vortrages keine Maske tragen.

Ja, nach der neuen bayerischen Corona-Regeln kann die volle Kapazität der Konferenzräume genutzt werden. Die zunächst geplante separate Anmeldung für die Workshops ist daher nicht mehr notwendig. Es wird ohne Abstand bestuhlt. Eine medizinische Maske muss während der Vorträge getragen werden.

Ja, in Abstimmung mit dem Konferenzhotel wurde ein umfassendes Schutz- und Hygienekonzept erstellt.

Neben dem Impfen und den allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsregeln ist das Testen eine wichtige Maßnahme zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Nachstehend finden Sie eine Übersicht zu den Testmöglichkeiten in Stadt und Landkreis Bamberg.

Bitte beachten Sie noch folgende Hinweise:
In Bamberg werden keine PCR-Tests mehr angeboten. Die Antigen-Schnelltests sind kostenlos und Sie benötigen nur ein Dokument (Führerschein/Personalausweis/Reisepass), um Ihre Identität zu bestätigen.

Schnelltestzentrum an der Tourist Information
Geyerswörthstraße 5
96047 Bamberg
Tel.: 0951/2976200

Corona Service Center am ZOB
Promenadestraße 6a
96047 Bamberg
www.corona-schnelltest-bamberg.de

Brücken Apotheke
Heinrichsdamm 6
96047 Bamberg
Tel.: 0951/302074-0

Heldsche Apotheken – vor Karstadt
Grüner Markt 23
96047 Bamberg
Tel.: 0951/302074-0

Herzog-Max-Apotheke
Friedrichstraße 6
96047 Bamberg
Tel.: 0951/24463

https://www.stadt.bamberg.de/Leben/Gesundheit/Corona-Testm%C3%B6glichkeiten-in-Bamberg/

https://corona-schnelltest-bamberg.de

Wir nutzen zur Kontaktdatenerfassung sowohl die Luca-App als auch die Corona-App. Nutzen Sie diese Apps nicht, können Sie das Benutzerdatenformular unten ausfüllen, ausdrucken und zur Konferenz mitbringen.

Nein. Die FED-Konferenz findet als Präsenzveranstaltung statt. Ein LIve-Streaming der Vortragsveranstaltungen ist nicht vorgesehen. Die Vorträge werden aber per Video in die Ausstellung übertragen.